Das Beste aus der Traube
Weinbrände
Weinbrände

Den Franzosen ihren Cognac, den Spaniern ihren Brandy, und den Deutschen ihren Weinbrand.
Obwohl alle Spirituosen die gleiche Ausgangsbasis haben, unterscheidet sich die konkrete Bezeichnung vor allem durch den regionalen Ursprung.
Deutscher Weinbrand hat einen Mindestalkoholgehalt von 38% Vol. und wird generell für mindestens sechs Monate in Eichenholzfässern gelagert.
Zur bekanntesten Marke in Sachen Weinbrand zählt sicherlich Asbach aus Rüdesheim am Rhein. Zahlreiche Qualitätsstufen von acht über 15 Jahre bis hin zu Sondereditionen laden ein, sich vom sanften Geschmack eines Weinbrands zu überzeugen.

Hier kannst Du einfach und bequem die Suchergebnisse filtern, z.B. Geschmack oder Flaschengröße: