Die Sterne Griechenlands
Metaxa
Metaxa

Fast jeder, der schon Urlaub in Griechenland verbrachte, ist mit dieser Spirituose vertraut.
Der Geschichte nach erwarb der griechische Winzer Spyros Ende des 19.Jahrhunderts einige Weinberge in Attika. Das erworbene Weingut war mit unterschiedlichsten Rebsorten bepflanzt, so dass sich Spyros entschloss, seine Trauben zu einem Brand zu destillieren und mit Kräutern zu versetzen, statt reinen Wein zu produzieren. Nach mehrjährigen Versuchen brachte er 1888 seinen Metaxa-Weinbrand auf den Markt. Vor allem die Präsentation seiner neuartigen Spirituose auf mehreren Weltausstellungen machte Metaxa schnell international bekannt, bereits 1900 wurde das Getränk in die USA exportiert.
Bis heute ist die genaue Zusammensetzung der Kräuter- und Pflanzenextrakte ein streng gehütetes Geheimnis.

Die einzelnen Qualitätsstufen unterscheiden sich aufgrund der Lagerdauer:

  • 5 Sterne - mindestens fünf Jahre gelagert
  • 7 Sterne - mindestens sieben Jahre gelagert
  • 12 Sterne - mindestens zwölf Jahre gelagert
  • Grande Fine - mindestens 15 Jahre gelagert
  • Private Reserve - mindestens 30 Jahre gelagert

Hier kannst Du einfach und bequem die Suchergebnisse filtern, z.B. Geschmack oder Flaschengröße: